Es tut sich was in Österreich. Viele kleine und mittlere Unternehmen stehen in diesen Tagen vor großen Herausforderungen. Um die lokalen Betriebe, und die Menschen dahinter, zu unterstützen, wurden unter dem Hashtag #supportyourlocals viele tolle Ideen geboren.

So hat zum Beispiel die Umweltaktivistin Nunu Kaller ihre Website quasi über Nacht in ein Glossar des lokalen, bewussten Konsums verwandelt.

Die Hilfsbereitschaft und Solidarität, die man in Zeiten der globalen Krise zu spüren bekommt, geben Hoffnung auf ein Umdenken im regionalen Kaufverhalten. Gerade jetzt können wir die heimische Wirtschaft unterstützen – statt anonymer Großkonzerne, die anderswo ihre Steuern zahlen. Das Motto lautet: Closed shops, but open minds!

'