Gutes tun zu Weihnachten: Lass dich inspirieren

Weihnachten ist das Fest der Liebe – wann, wenn nicht jetzt sollten wir diese Liebe an andere Menschen weitergeben? Das Schöne: Jeder von uns kann Gutes tun!

Viele von uns verspüren in der besinnlichen Zeit den inneren Drang, anderen Menschen zu helfen. Kein Wunder, ist die wahre Botschaft von Weihnachten doch die Gemeinschaft und Nächstenliebe. Und zu dieser Botschaft können wir alle etwas beitragen. Das müssen keineswegs große Spenden sein! Auch mit Kleinigkeiten können wir schon viel bewirken und anderen eine große Freude bereiten. Du möchtest in der Weihnachtszeit eine gute Tat vollbringen, aber hast noch keine Idee welche? Wir haben schöne Inspirationen gesammelt.

Inspirationen für gute Taten – nicht nur in der Weihnachtszeit

Hilfe für Bedürftige

Viele alleinerziehende Mütter und bedürftige Familien freuen sich, wenn sie zu Weihnachten für ihre Kinder gebrauchte Spielsachen bekommen, die noch in gutem Zustand sind. Es kann manchmal so einfach sein, einem Kind ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! Oder hast du noch warme Jacken, Decken oder Schlafsäcke daheim, die du nicht mehr benötigst? Gerade im Winter ist warme Kleidung für Obdachlose unheimlich wichtig. Alternativ könntest du auch beim Kochen von Mahlzeiten oder bei der Verteilung in einer Obdachloseneinrichtung helfen.

Mit Freundschaften helfen

Sehr viele Menschen wünschen sich sehnlichst einen Freund oder Begleiter. Als „Buddy“ eines geflüchteten Menschen hilfst du ihm dabei, die deutsche Sprache zu lernen und sich im Alltag in Österreich zurechtzufinden. Aber auch alte Menschen freuen sich sehr über Besuch, mit dem sie reden und vielleicht ein Brettspiel spielen können. Oder möchtest du vielleicht lieber ein Tier begleiten? Hunde in Tierheimen warten auf liebevolle Paten, die mit ihnen spazieren gehen und spielen.

Wohltätigen Organisationen zu Weihnachten Gutes tun

Wenn du wenig Zeit hast und etwas Geld entbehren kannst, gibt es viele tolle Projekte, die du mit einem monetären Beitrag unterstützen könntest. Welcher Zweck liegt dir am Herzen? Vielleicht möchtest du eine Organisation wie Vier Pfoten oder die Kinderkrebshilfe unterstützen, einer Familie in Afrika mit einer Ziege die Existenz sichern oder vielleicht eine Patenschaft für ein Kind übernehmen? Es gibt so viele Möglichkeiten!

Helfen im direkten Umfeld

Bestimmt gibt es auch einige Menschen in deinem direkten Umfeld, denen du in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun kannst. Hast du vielleicht eine Nachbarin, die Unterstützung bei ihren Einkäufen braucht oder kennst du eine alleinerziehende Mutter, der du selbstgebackene Kekse vorbeibringen kannst? Außerdem: Im Alltag gibt es unzählige Situationen, in denen es möglich ist, weihnachtliche Nächstenliebe zu verbreiten. Wenn du siehst, dass jemand auf der Straße Hilfe benötigt, dann zögere nicht und du wirst sehen: Es fühlt sich wahnsinnig gut an, Fremden einfach so zu helfen!

Blut spenden

Es kostet kein Geld, nur ein bisschen Zeit und am Ende bekommst du sogar eine kleine Jause geschenkt. Wer Blut spendet, wird zum Lebensretter und Held in nur wenigen Minuten. Und kann Gutes nicht nur an Weihnachten tun: Der Bedarf an Blutkonserven ist ungebrochen ist hoch, im Schnitt ist jeder Dritte einmal im Leben an Spenderblut angewiesen. Es ist dein erstes Mal und du bist unsicher? Auf gibdeinbestes.at findest du alle Infos und Antworten.

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen