Der Ort, an dem drei Naturheilkunden vereint werden

Europa, Asien und Indien: was sie verbindet, sind ihre bewährten Heilkunden, die sich im Kurhaus Schärding zu einer Ganzkörper-Therapie vereinen. Jede Heilmethode an sich gibt dir auf ihre eigene Art und Weise mehr Energie für den Alltag.

Die drei alternativen Heilverfahren, die aus Europa, Asien und Indien stammen, werden im Kurhaus Schärding in Oberösterreich angeboten. Dabei werden einzelne Elemente aus jeder Heilmethode herangezogen und perfekt aufeinander abgestimmt.

TCM: Die Heilmethode aus Asien

Traditionelle Chinesische Medizin, abgekürzt TCM, hatte seine Hochblüte bereits vor mehr als 2.000 Jahren. Die Grundlagen dieser Heilmethode sind aber auch heute noch gültig. Ihr Fokus liegt dabei auf dem Aktivieren der Selbstheilungskräfte. Genau genommen wird der Mensch in seiner Ganzheit betrachtet und das Yin und Yang Prinzip angewendet. Yin bedeutet in diesem Zusammenhang Substanz, während Yang unsere Energie darstellt. Wenn diese zwei Elemente im Einklang sind, befinden wir uns in unserer Mitte und stehen im Gleichgewicht. Das Ziel der TCM ist es, die im eigenen Körper entstandenen Ungleichgewichtszustände zu erkennen und diese so gut wie möglich auszugleichen.

Anwendung der TCM

Eingesetzt wird die TCM bei der Vorbeugung und Linderung von Kopfschmerzen und Migräne, Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und Schmerzen, die von der Wirbelsäule ausgehen sowie Wechselbeschwerden. Unter anderem umfasst die Heilkunde die Körperanwendung der Akupunktur bei welcher feine Nadeln in verschiedene Körperregionen gesetzt werden und Massagen wie Akupunktur- oder Tuinamassagen. Auch Schröpf- und Kräutertherapien finden oft Verwendung in der TCM.

Ayurveda: Die Heilmethode aus Indien

In Indien sind die Menschen überzeugt davon, dass wir von einer regelmäßigen inneren Reinigung von Körper und Geist profitieren. Dadurch kann der Körper unterschiedliche abgelagerte Stoffe entfernen. Das führt dazu, dass unsere Zellen, Organe und unser Gewebe jung und leistungsfähig bleiben. Mithilfe der Erleichterungstherapie werden Verdauungsfeuer gestärkt und Reinigungsprozesse auf der mentalen Ebene gefördert.

Anwendung der ayurvedischen Reinigung

Vorbeugung und Heilung gehören in dieser Heilkunst eng zusammen. Neben den reinigenden Anwendungsmöglichkeiten gehören aber auch eine gesunde Ernährung, Dampfbäder, Yoga und entspannende Therapien mit hochwertigen Ölen aus Indien zur Ayurveda-Kur. Dadurch wird dein Nervensystem stabilisiert, was zu einer Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele beiträgt und dich positiv in deinen Alltag begleitet.

Kneipp: Die Heilmethode aus Europa

Der römisch-katholische Priester Sebastian Kneipp hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Elemente Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance in einen engen Zusammenhang zu stellen. Damit sollte ein ganzheitlicher Lebensstil erschaffen werden. Die daraus entstandene Heilkur ist als Kneipp-Kur bekannt und findet vor allem in Europa sehr viel Anklang. Ziel ist es, durch Kälte- und Wärmereize den Körper zu unterstützen und zu fördern. 

Anwendung der Kneipp-Kur

Kneipp-Kuren verwenden Kälte, um deinen Körper zu wärmen. Klingt verrückt? Ist es aber nicht. Der Körper aktiviert nach einem intensiven Kältereiz mit voller Kraft seine Wärmeproduktion und die Durchblutung. Vor allem in der modernen Welt fehlt es dem Körper an diesem natürlichen Reiz. Deswegen bringt ein gezielter Kältereiz wieder mehr Bewegung in dein System. Aus diesem Grund wird die Kneipp-Kur auch als Reiztherapie bezeichnet. Ziel ist es, die Durchblutung zu stärken: Die Wärme erweitert die Gefäße und Kälte zieht sie zusammen. Zudem steigert sie die Immunabwehr und nebenbei dein Wohlbefinden.

Kurhaus, Schärding, Oberösterreich, Heilkunde, Heilmedizin
Im Kurhaus Schärding findest du wieder zu deiner inneren Mitte. Bild: Kurhaus Schärding

Ein Behandlungszentrum, das alle Heilmethoden vereint

Das Kurhaus Schärding in Oberösterreich bietet die perfekte Kombination aus den drei Heilmethoden Kneipp, TCM und Ayurveda. Das Expertenteam des Kurhauses hat auf dieser Basis eine Zeit ordnende Therapie entwickelt, nach den Prinzipien der Schonung, Normalisierung, Regulierung und anschließender Kräftigung und Leistungssteigerung, um den Körper optimal zu regenerieren. Die Ernährungsumstellung auf eine säure- und basenharmonisierende Kost, die durch spezielle Kräutertees ergänzt wird, unterstützt zusätzlich dein Wohlbefinden. Durch die Kombination von Kneipp-Anwendungen, die dem Nervensystem sanfte Reize zum Stabilisieren geben, den gezielten, wohltuenden ayurvedische Öl-Massagen und den Behandlungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin wird dein Körper wieder in Balance gebracht.

TIPP: Die Zeit ordnende Therapie eignet sich besonders bei Erschöpfung, Schlafstörungen, Herz-/Kreislaufstörungen, Atemwegserkrankun­gen, Konzentrationsstörungen und Müdigkeit. Damit du wieder 100% im Alltag geben kannst.

Tanke auf und starte wieder duch

Das Paket Meine Kraftquelle im Kurhaus Schärding umfasst eine umfangreiche Therapievariation, die alle drei Heilkunden vereint:

  • 7 Tage / 6 Nächte (So-Sa) mit Halbpension
  • Ganzheitsmedizinische Untersuchung | Beratung
  • Individuelle Therapiebesprechung
  • 3x Ganzkörperwaschungen
  • 3x Kneippbehandlungen
  • 2x ayurvedische Abhyanga Ganzkörpermassagen
  • 2x Akupunkturmassagen
  • 2x Akupunkturen
  • 2x Entspannungstraining nach Jacobson
  • 1x Yoga „INNBalance“
  • 1x Bademantel, Badetasche und -tücher für den Aufenthalt
  • 1x Private Spa mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad, u.v.m.

Diesen entspannenden Aufenthalt wird dein Körper so schnell nicht vergessen. 

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen