Andrea Vaz-König

4 Ideen für gesunde Süßigkeiten

Wie kann man seinen Appetit auf Süßes auf gesunde und bewusste Art stillen? Andrea Vaz-König hat vier Tipps für Naschkatzen.
7454 kuchen henry unsplash
Bild: Unsplash

Ich gestehe: Ich bin eine von denen, die am Nachmittag gerne in die Schoko-Lade greifen. So sehr man mich bis zum späten Vormittag mit jeglichem Süßzeug jagen kann, so dringlich zieht es mich am späten Nachmittag dorthin. Ich bin ein Nachmittags-Schoko und -Süßzeug-Junkie. Und ganz ehrlich – ich gebe mich dem hin.

Wie jetzt, Schoko und Ernährungskompetenz? Wie passt das denn zusammen? Ja, genau, das habe ich mich auch gefragt, und, noch bevor es weit her war mit meiner Ernährungskompetenz, nach Möglichkeiten gesucht, meinem Verlangen mit gutem Gewissen zu frönen.

Wie jetzt, Schoko und Ernährungskompetenz? Wie passt das denn zusammen?

1. Studentenfutter          

Die schnelle Antwort. Never leave home without it. Meine Familie kennt das. Im Auto immer dabei. Und am Abend nach dem Essen zur Abwehr der Gusto-Attacke ideal.

7454 studentenfutter trail mix 946119 1920 Pixabay
Bild: Pixabay

2. Medjoul-Datteln

Hedonistisch. Dattel ist nicht gleich Dattel. Eine Medjoul-Dattel, die etwas auf sich hält, schmilzt beinahe wie Butter auf deiner Zunge. Zieht karamellige Fäden. Schickt mich auf der Hormonrakete ganz schnell ab ins Nirwana.

7454 datteln dates 1254678 1920 pixabay
Bild. Pixabay

3. Schokolade-Nibs

Lässig. Auch Schokolade ist nicht gleich Schokolade. Wenn Schokolade, dann nur dunkel – je dunkler, desto besser für dich und deine Zellen. Du magst keine dunkle Schokolade? Das ist ein bisschen so wie Kaffee, den man beginnt, mit immer weniger Zucker zu trinken, bis man sich irgendwann fragt, wie man das pickige Zeug jemals trinken konnte. Es ist eine Gewöhnungssache.

7454 kakao nibs hands 2430200 1280 pixabay
Bild: Pixabay

Das Gute an der bitteren, dunklen Schokolade: Man muss nicht gleich eine Tafel davon essen, damit sich das Wohlgefühl einstellt. Ist zumindest meine Erfahrung. Und ich habe es ausgiebig getestet, das könnt ihr mir glauben. Für Profis: Probiert es mal mit Schokolade-Nibs. Das sind kleine Stücke von der gerösteten Kakaobohne, unraffiniert und daher auch ohne zugesetztem Zucker.

4. Kuchen

Raffiniert. Ab in die Küche und zaubere einen Kuchen. Kuchen? Ja, Kuchen! Das ist mein Wochenendprogramm. Wenn wir im Deli ein Rezept für einen Kuchen entwickeln, lassen wir uns sehr gerne von Klassikern inspirieren. In der Umsetzung verschwindet dann jedoch der weiße Zucker und wird mit folgenden Alternativen ersetzt:

7454 kuchen henry be y5CCcYWTjU unsplash
Bild: Unsplash
  • Datteln
  • Dattelsirup
  • Vollrohrzucker
  • Agavensirup
  • Reissirup

Das heißt nicht, dass ihr jetzt hemmungslos in diesen Alternativen baden solltet, aber vollwertiger Zucker, der möglichst nah an dem Ursprungsprodukt von Mutter Natur ist, ist mit Sicherheit das, was guttut. Und da ist die Dattel der klare Favorit.

Mein persönliches „Snickers“-Rezept

Ein Rezept, in dem wir sie ganz großartig im deli bluem in Szene gesetzt haben, ist mein absoluter Liebling, landläufig mit „Snickers“ abgekürzt – hochoffiziell „Erdnusskaramellschnitte auf Haferflocken-Nougat“. Das Rezept dazu schenke ich euch hier.

'