In Partnerschaft mit

Warum Diäten keine Lösung sind – Podcast #123 Ernährungspsychologin Cornelia Fiechtl

Wie man mit Hirn und Genuss essen, und ständigen Gusto auf Süßes verhindern kann, erklärt uns die Expertin für Achtsamkeit und Ernährung im Podcast.

Über diese Episode

Zuerst einmal ist es wichtig zwischen dem Begriff „Achtsam Essen“ und dem Konzept dahinter zu entscheiden. Mit dem Begriff verbinden die meisten Genuss und im Moment sein. Das Konzept dahinter – und da liegt der Fokus der Expertin – konzentriert sich darauf, einen bewussten Zugang zu Nahrung zu finden.

Im Gespräch mit Daniela Zeller erklärt Cornelia Fiechtl, wie wir weg von „diesem verkopften Essverhalten“ kommen. Weg vom „Was darf ich wann essen?“. Vielmehr sollten wir darauf achten, was unser Körper gut verträgt und braucht.

Im Podcast verrät sie, warum Schlagwörter wie Körperrespekt, Selbstfürsorge und der Zugang zum eigenen Körper extrem wichtig sind, um sich nachhaltig und achtsam zu ernähren.

Im Talk erläutert Cornelia weiters, warum Essen auch immer etwas Emotionales ist und es daher auch eine emotionale Sättigung gibt. Und sie erklärt, warum die Unterscheidung zwischen Hunger und Gusto durchaus wichtig ist. Und, warum Diäten auf lange Sicht nie die Lösung sind und zu immer längeren unkontrollierten Essphasen führen. Natürlich gibt es aber auch einen Weg aus der Diätkrise.

Viel Vergnügen beim carpe diem-Podcast!

Übrigens: Das carpe diem-Magazin findet ihr überall, wo es Zeitschriften gibt und unter carpediem.life/abo. Ihr könnt wählen, mit welcher Ausgabe euer Abo beginnen soll – es kann natürlich mit der aktuellen Ausgabe starten. Digital ist das Heft unter kiosk.at/carpediem erhältlich.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts. Wir freuen uns ganz besonders über Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play. 

'