In Partnerschaft mit

Rote Rüben Suppe mit Mandelmilch

Rote Rüben unterstützen uns nicht nur bei einer gesunden Ernährung, sie schmecken auch ganz köstlich.
von red
Roten Rüben Suppe
Bild: Adobe Stock

Diese Rote Rüben Suppe wärmt angenehm von innen und hält uns auch lange satt. Wer noch gerne ein Stück Brot dazu essen möchte, sollte unbedingt das Vollkornbrot aus Natursauerteig von Christina Bauer ausprobieren.

Für 4 Portionen. Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für die Rote Rüben Suppe

  • 6 mittelgroße Rote Rüben
  • 2 Erdäpfeln
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 l Mandelmilch
  • 3 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • etwas Zitronensaft
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 3 EL geriebener Kren
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Mandelsplitter oder Stifte zum Garnieren

Zubereitung

  1. Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken, die roten Rüben, Erdäpfel und den Apfel schälen und klein würfeln.
  2. In einem großen Topf Zwiebel, Knoblauch, Rote Rüben, Erdäpfel- und Apfelwürfel bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten im Öl andünsten.
  3. Mit Mandelmilch angießen, Lorbeerblätter und Wacholder zufügen und aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 35 Minuten köcheln lassen, bis die Rote Rüben weich sind.
  4. Die Suppe in einen sauberen Topf abseihen und pürieren. Mit Zitronensaft, Zucker, Senf und Kren abschmecken, kurz aufkochen lassen und nochmals pürieren.
  5. Mit Mandeln garnieren und die Rote Rüben Suppe in tiefen Tellern servieren.

Hast du dir heute schon Gutes getan? carpe diem ist dein Begleiter für ein gutes Leben. Sechs Mal jährlich gibt das Magazin konkrete Inspiration für Ernährung, Bewegung, Erholung und Bewusstsein. Gleich Abo mit Geschenk um € 29,90 zum Wunschstart bestellen und inspirieren lassen! (nächste Ausgabe: 2. Februar 2021)

'